Solar­ar­chi­tek­tur – mehr als PV und Solar­ther­mie

Solarachitektur am Vierfamilienhaus in Chur. Architekt: Andrea Rüedi. Foto: Patrick Kälin / faktor
Solarachitektur am Vierfamilienhaus in Chur. Architekt: Andrea Rüedi. Foto: Patrick Kälin / faktor

Solar­ener­gie ergibt sich nicht nur aus Pho­to­vol­taik und Solar­ther­mie, sondern auch aus einer ganz spe­zi­el­len Bau­weise. Die heißt Solar­ar­chi­tek­tur und berück­sich­tigt den Bau­kör­per. Der ist so geschaf­fen, dass er idea­ler­weise die Kraft der Sonne als Ganzes und direkt nutzen kann, ent­we­der durch gutes Auf­hei­zen via Fas­sa­den­ge­stal­tung oder durch opti­male Spei­che­rung.

Titel_SolararchitekturDass sie nach­hal­tige Häuser ermög­licht und sicht­bare Zeichen einer umwelt­ge­rech­ten Archi­tek­tur setzt, zeigt ein gerade in der Schweiz erschienenes Buch. „Solar­ar­chi­tek­tur – Häuser mit solarem Direkt­ge­winn“, das im Faktor Verlag erschie­nen ist, legt den Fokus auf die direkte Nutzung von Son­nen­ein­strah­lung. Die Autoren Andrea Rüedi, Peter Schürch und Jörg Watter – alle­samt Pio­niere der Solar­ar­chi­tek­tur – ver­mit­teln auf 124 Seiten die Grund­la­gen zum Bau solarer Direkt­ge­winn­häu­ser und stellen dabei das Wohl­be­fin­den des Men­schen und den sorg­sa­men und nach­hal­ti­gen Umgang mit den zur Ver­fü­gung ste­hen­den Res­sour­cen ins Zentrum.

Ver­schie­dene solare Kon­zepte werden darin erläu­tert und deren Funk­ti­ons­weise anhand von Bei­spie­len gut ver­ständ­lich und reich bebil­dert erklärt. Dabei pro­fi­tie­ren die Lese­rin­nen und Leser vom reichen Wissens- und Erfah­rungs­schatz der Autoren und erhal­ten prak­ti­sche und pra­xis­taug­li­che Hand­lungs­an­wei­sun­gen – etwa in Bezug auf die Haus­aus­rich­tung, eine effek­tive Beschat­tung, die Wär­me­spei­che­rung, die durch­dachte Gebäu­de­tech­nik sowie über die Mate­ria­lien und die Qua­li­tät der ein­ge­setz­ten Bau­stoffe.

Anhand von 13 gebau­ten Bei­spie­len in der ganzen Schweiz zeigen die Autoren in der zweiten Buch­hälfte auf, mit welchen Lösun­gen sich Energie der Sonne sinn­voll nutzen lässt. Dies nicht allein mit dem Ziel, die Res­sour­cen zu schonen, sondern auch um den Bewoh­nern Behag­lich­keit und einen hohen Wohn­kom­fort zu ermög­li­chen.

Solar­ar­chi­tek­tur – Häuser mit solarem Direkt­ge­winn

  • Her­aus­ge­ber: Fach­hoch­schule Nord­west­schweiz, Insti­tut Energie am Bau
  • Autoren: Andrea Rüedi, Peter Schürch, Jörg Watter
  • Faktor Verlag, Zürich, 2016; 124 Seiten, ISBN: 978–3‑905711–39‑4
  • Bezug: www​.faktor​.ch