Power-to-Gas für lokale Ver­sor­gung

Grafik: Exytron
Grafik: Exytron

Power-to-Gas (PtG), also die Pro­duk­tion von Methan aus über­schüs­si­gem Wind- und Son­nen­strom, kam in diesem Blog ja bislang nicht allzu gut weg. Zu inef­fi­zi­ent die mehr­fa­che Umwand­lung von Energie, zu teuer und tech­nisch zu auf­wen­dig. Dennoch könnte auch PtG eine Zukunft im Ener­gie­mix haben. Vor­aus­set­zung ist, dass sich die Ver­luste minimal halten. Wie dies gelin­gen könnte, ver­sucht ein junges Unter­neh­men aus Rostock.
Exytron hat gemein­sam mit der Uni­ver­si­tät Rostock eine Mini-PtG-Anlage für den hei­mi­schen Keller ent­wi­ckelt. Nach Angaben des Star­tups gewähr­leis­tet die Anlage erst­ma­lig eine autarke,
emis­si­ons­freie, wirt­schaft­li­che und effi­zi­ente Ver­sor­gung mit Wärme und Strom, für die  kei­ner­lei fossile oder nach­wach­sende Roh­stoffe Ver­wen­dung finden. Im gesam­ten System gebe es keine Emis­sion von CO2, Stick­oxi­den noch sons­ti­ger umwelt­schäd­li­cher Stoffe. Zudem können die Geräte mit ein­an­der modular ver­knüpft werden.

Grafik: Exytron
Grafik: Exytron

Durch die dezen­trale Nutzung der im Ver­fah­ren ent­ste­hen­den Wärme erreicht das System im Unter­schied zu her­kömm­li­chen Power-to-Gas-Anlagen einen Gesamt­wir­kungs­grad von über  80 %. Bis­he­rige PTG-Anlagen kommen über 30 % nicht hinaus.  Das System sei, so Exytron, in der Lage, vom Ein­fa­mi­li­en­haus  bis hin zu ganzen Ort­schaf­ten Ener­gie­nut­zer dezen­tral und bei aus­rei­chen­der Ener­gie­er­zeu­gung kom­plett autark mit Energie zu ver­sor­gen.

Beson­de­rer Clou: die Rück­füh­rung des bei der Ver­bren­nung des Erd­ga­ses ent­ste­hen­den CO2, welches nicht in die Umwelt abge­ge­ben, sondern als Wert­stoff immer wieder zur Her­stel­lung von neuem Erdgas ein­ge­setzt wird. Es befin­det sich somit in einem geschlos­se­nen Kreis­lauf.

Derzeit werden in Alzey in einem kom­mer­zi­el­len Pilot­pro­jekt bis Oktober 2016 die Bewoh­ner von 37 Häusern in einer neuen Wohn­sied­lung über unser System dezen­tral mit Strom und Wärme ver­sorgt. Weitere Pro­jekte sind nach Exytron derzeit in Planung.


 

Ein Beitrag über die erste deut­sche PtG-Anlage mit bio­lo­gi­scher Metha­ni­sie­rung findet sich hier bei meiner Energieblogger-Kollegin Susanne Ehler­ding auf dem Blog umspan­nen.