Neue Biogasanlagen fallen ab 2017 auch unter die Pflicht zur Ausschreibung. Vermutlich wird nicht mal der mit 150 Megawatt schon gering angesetzte Ausbaukorridor erreicht. Foto: Urbansky

Neue energierechtliche Regelungen für 2017

von | 3. Januar 2017

2017 tritt das novel­lierte EEG in Kraft. Im kommenden Jahr wird auch der Abgleich von EEWärmeG und EnEV erwartet. Eventuell werden beide zu einem Gebäu­de­en­er­gie­gesetz zusammengelegt.


Die Ände­rungen im ener­gie­recht­lichen Bereich, die mit Beginn des neuen Jahres gelten, halten sich in Grenzen. Streng genommen tritt nur die Novel­lierung des Erneu­er­baren Energien Gesetztes (EEG) in Kraft. Aber die hat es in sich.

Aller­dings ist an der letzten EEG-​Novellierung erkennbar, dass zunehmend vom Subven­ti­ons­prinzip Abstand genommen wird und die Produ­zenten (Erneu­er­barer Energien, Anm. d. Red.) sukzessive dem Markt­prinzip über­lassen werden sollen“, konsta­tiert diesen Einschnitt Springer VS-​Autor Sebastian Giaco­velli in seinem Buch­ka­pitel „Ener­gie­wende und Erwar­tungs­kon­flikte” auf Seite 227.

Mit „mehr Markt, weniger Plan” sind die Ände­rungen des EEG gut beschrieben. Gab es bisher feste Ausbau­ziele mit einer festen Vergütung, so gelten ab 2017, mit Ausnahme der Windkraft auf See, nur noch Ausschrei­bungs­mo­delle mit einem Ausbau­kor­ridor. Und der muss nicht mal erreicht werden. …


Gekürzt. Geschrieben für Sprin­ger­Pro­fes­sional. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Wie das Haus der Zukunft kom­plett mit Eigen­energie ver­sorgt wer­den könnte, beschreibt Energieblogger-​Kollege Andreas Kühl hier auf sei­nem Blog Energynet. 

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo

Pflanzenvielfalt in Deutschland nimmt drastisch ab

Bei über 70 Prozent von mehr als 2000 unter­suchten Arten sind in den letzten 60 Jahren deutsch­landweit Rückgänge zu beob­achten. Das wurde im Programm sMon – Biodi­ver­si­täts­trends in Deutschland ermittelt.

mehr lesen

Anti-​Corona-​Messe: pro.vention geht in die zweite Runde

Europas erste Fachmesse mit begleitender Konferenz für vorbeugende Corona-Schutzmaßnahmen wird am 7. und 8. Juli 2021 das zweite Mal in Erfurt stattfinden. Die pro.vention wird wieder als hybride Veranstaltung durchgeführt. Das Konzept der pro.vention ging im Sommer...

mehr lesen

Die Nachhaltigkeit endet oftmals bei der Arbeit

Viele Menschen haben das Thema Nachhaltigkeit in ihrem Privatleben gut in ihren Lebensalltag integriert. Sie verwenden öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad für kurze Verkehrswege und achten im Supermarkt genau darauf, woher Obst und Gemüse kommen. Sobald sie...

mehr lesen