Foto: Adrian Pingstone/Wikimedia

Wo der Zug schneller als das Flugzeug ist

von | 21. April 2017

Wer auf Deutschland- und Euro­pa­reisen die Bahn statt das Flugzeug als Verkehrs­mittel wählt, schont die Umwelt. So weit so bekannt. Auf vielen Routen ist die Bahn sogar das schnellere Trans­port­mittel. Das errechnete anlässlich des Earth Day am morgigen 22. April das Reise­portal GoEuro für Zug, Bus und Flüge.

15 Routen ermittelt

Das Berliner Unter­nehmen hat 15 Routen quer durch Europa auf den Emis­si­ons­ausstoß von Flugzeug und Bahn unter­sucht und heraus­ge­funden, wo der Zug Reisende schneller ans Ziel bringt als das Flugzeug.

Ein Beispiel: Auf der hoch­fre­quen­tierten Route München-​Wien spart jeder Bahn­rei­sende mehr als 49 Liter Treib­stoff bezie­hungs­weise 122 kg CO² gegenüber einem Flug­rei­senden ein – das entspricht einer CO²-Reduktion von 94 Prozent. Wer nur das Flugzeug wählt, weil es vermeintlich schneller ist, wird über­rascht sein: 15 Minuten eher erreicht die Bahn das Ziel.

Innerhalb Europas gibt es noch diverse andere Routen, bei denen die Treibstoff- mit einer Zeit­er­sparnis einhergeht. 15 davon hat GoEuro zusammengefasst:

Von Nach

Zeit­er­sparnis

CO²-​Ersparnis (kg)

Treib­stoff­er­sparnis (Liter)

Marseille Lyon

1:27

121,10

43,70

Brüssel London

2:08

111,60

40,00

London Manchester

1:21

109,60

44,20

London Paris

0:09

106,30

37,50

München Frankfurt

0:21

102,80

42,60

Brüssel Frankfurt

0:43

102,80

41,00

Valencia Barcelona

0:16

102,60

39,80

Barcelona Toulouse

1:07

101,00

39,40

Paris Frankfurt

0:22

98,20

27,90

Madrid Valencia

1:28

97,00

36,90

Manchester Edinburgh

0:21

94,30

37,40

Paris Lyon

1:28

91,80

25,70

London Leeds

1:21

91,50

36,60

Madrid Málaga

0:47

87,30

30,20

Amsterdam Brüssel

1:39

78,90

31,80

In Deutschland ist die Route München – Frankfurt die effek­tivste für Bahn­reisen. 21 Minuten Zeit­er­sparnis gegenüber dem Flugzeug und über 42 Liter einge­sparter Sprit pro Passagier. Die Strecke London – Brüssel wartet indes mit der größten Zeit­er­sparnis auf: Über zwei Stunden eher am Ziel ist der, der sich in den Zug setzt.

Anreise zum Flughafen vergessen

Die Reise mit der Bahn ist eine der effek­tivsten und ökolo­gischsten Arten, Deutschland und Europa zu erkunden. Gleich­zeitig hat sich in vielen Köpfen fest­ge­setzt, dass keine Reiseart schneller sei, als der Flug”, so Naren Shaam, Gründer und Geschäfts­führer von GoEuro. Vergessen würde dabei jedoch die Zeiten für Anreise zum Flughafen und der Securitycheck.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Kraft­werks­daten intel­ligent und voraus­schauend managen

Kraft­werks­daten intel­ligent und voraus­schauend managen

Die Menge an Daten in der Energiewirtschaft wächst rasant an. Nur ein modernes Datenmanagement mittels intelligenter Methoden kann in diesen Daten Optimierungspotenziale bei Erzeugung, Leitung und Verteilung heben. Modernes Datenmanagement bietet für alle...

EEG-​Novelle eignet sich nur bedingt zum Beschleunigen

EEG-​Novelle eignet sich nur bedingt zum Beschleunigen

Ein ganzes Bündel an Gesetzen zum beschleunigten Ausbau erneuerbarer Energien verließ erst kürzlich den Bundestag. Doch sie beruhen auf vielen Kompromissen, die die Wirksamkeit einschränken. Mehrere Gesetzesvorhaben wurden gerade auf den Weg gebracht – zum einen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Mit smarter TGA Krisen­folgen mildern

Mit smarter TGA Krisen­folgen mildern

Die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) gilt nicht umsonst als Königsdisziplin unter Planern. Sie sorgt dafür, dass in einer Immobilie alle Rädchen fein ineinandergreifen und einen reibungsfreien Betrieb ermöglichen. In Zeiten von Klimakrise, Lieferengpässen und...