Öl‐BHKW: Mythos oder pra­xis­re­le­vant?

Mit Heizöl betriebener Dachs. Foto: Senertec
Mit Heizöl betriebener Dachs. Foto: Senertec

Öl‐BHKW auch für Pflan­zenöl werden von einigen Her­stel­lern tat­säch­lich noch ange­bo­ten. Statt mit einem Otto‐Motor wie bei einem Gas‐BHKW läuft in ihrem Inneren ein Die­sel­ag­gre­gat. Doch gibt es dafür über­haupt einen Markt? Brenn­stoff­spie­gel hat sich bei den Pro­du­zen­ten, von denen es immer weniger gibt, umge­hört.

Zuerst einmal zum Tech­ni­schen. Ein Block­heiz­kraft­werk (BHKW) kann sowohl mit einem klas­si­schen Ver­bren­nungs­mo­tor arbei­ten als auch mit einem Stir­ling­mo­tor. In diesem zir­ku­liert ein Gas, dass sich durch Erwär­men und Abküh­len in ver­schie­de­nen Zonen aus­dehnt oder zusam­men­zieht und dadurch einen Kolben in Bewe­gung hält. Solche Motoren kommen gene­rell bei kleinen Leis­tun­gen zum Einsatz, also in Ein‐ oder Zwei­fa­mi­li­en­häu­sern. Effi­zi­ent wird das System ebenso durch das Nutzen der Moto­ren­ab­wärme.

Das klas­si­sche Block­heiz­kraft­werk arbei­tet jedoch mit einem Ver­bren­nungs­mo­tor – im Fall von Heizöl mit einem Selbst­zün­der, der nor­ma­ler­weise für Die­sel­fahr­zeuge genutzt wird. Heizöl wird also mit hohem Druck ein­ge­spritzt und ent­zün­det sich selbst an der ver­dich­te­ten heißen Luft im Brenn­raum.
Da BHKW orts­fest sind, können sie im Gegen­satz zu trans­por­ta­blen Strom­ag­gre­ga­ten finanz‐ und steu­er­recht­lich gesehen mit Heizöl befüllt werden. …

HEL oder Pflan­zenöl?

In beiden Formen dienen ent­we­der Heizöl HEL oder Pflan­zen­öle als Treib­stoff. Bei letz­te­rem müssen die Geräte mit einem Ölvor­wär­mer aus­ge­rüs­tet werden, was die Zünd­fä­hig­keit der Pflan­zen­öle ver­bes­sert. Beide Vari­an­ten sind jedoch aus­ge­reift und war­tungs­arm.

Idea­ler­weise kommen Öl‐BHKW dort zum Einsatz, wo schon eine Infra­struk­tur für Heizöl vor­han­den ist, also etwa beim Aus­tausch eines alten Ölkes­sels. Die Tanks können wei­ter­hin genutzt werden, da sie meist eine deut­lich höhere Lebens­dauer als das Heiz­sys­tem haben. Alter­na­tiv­los ist ihr Einsatz dort, wo kein Erd­gas­netz anliegt, mit dem ein BHKW auf Gas­ba­sis und mit Otto­mo­to­ren instal­liert werden könnte. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Brenn­stoff­spie­gel. Der voll­stän­dige Beitrag ist nur in der Ausgabe 10/2018 zu lesen. Zum kos­ten­freien Pro­be­abo geht es hier.

Wie die Wär­me­wende den Fach­kräf­te­man­gel befeu­ert, zeigt Energieblogger‐Kollege Björn Katz hier auf seinem Blog Strom­aus­kunft.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*