Der Windpark Arkona von Eon und Equinor wurde in Rekordzeit 35 Kilometer vor der Küste der Insel Rügen errichtet. Erzeugt werden damit bis zu 385 Megawatt Strom - genug, um theoretisch 400.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Foto: Eon

Offshore-​Windpark vor Rügen ging in Rekordzeit ans Netz

von | 20. November 2018

Vor der Insel Rügen wurde ein Windpark in Rekordzeit errichtet. Der Netz­an­schluss läuft nach Plan. Die Kosten­seite wird jedoch durch den weiten Abstand von der Küsten­linie beeinträchtigt.

Offshore-​Wind, also Wind­kraft­an­lagen in den küsten­nahen Gewässern, wird im Ener­giemix für Deutschland immer wichtiger. „Die Errichtung von Offshore-​Windparks ist mit einer Reihe von Heraus­for­de­rungen verbunden. Die sichere Veran­kerung der Anlage im Unter­grund erfordert eine aufwendige Gestaltung des Funda­ments. Die durch­schnitt­liche Wasser­tiefe der in Europa im Jahr 2015 errich­teten Offshore-​Windkraftanlagen beträgt 27,2 m, die durch­schnitt­liche Entfernung zur Küste 43,3 km”, beschreiben die Springer Vieweg-​Autoren Gerhard Reich und Marcus Reppich in ihrem Buch­ka­pitel Nutzung der Wind­energie auf Seite 184 einige Schwierigkeiten.


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Mit den Zielen der Ener­gie­wende beschäf­tigt sich Energieblogger-​Kollege Björn Katz hier auf sei­nem Blog Stromauskunft.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Kraft­werks­daten intel­ligent und voraus­schauend managen

Kraft­werks­daten intel­ligent und voraus­schauend managen

Die Menge an Daten in der Energiewirtschaft wächst rasant an. Nur ein modernes Datenmanagement mittels intelligenter Methoden kann in diesen Daten Optimierungspotenziale bei Erzeugung, Leitung und Verteilung heben. Modernes Datenmanagement bietet für alle...

EEG-​Novelle eignet sich nur bedingt zum Beschleunigen

EEG-​Novelle eignet sich nur bedingt zum Beschleunigen

Ein ganzes Bündel an Gesetzen zum beschleunigten Ausbau erneuerbarer Energien verließ erst kürzlich den Bundestag. Doch sie beruhen auf vielen Kompromissen, die die Wirksamkeit einschränken. Mehrere Gesetzesvorhaben wurden gerade auf den Weg gebracht – zum einen...

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Die neue Heiz­technik ist eine Wette auf die Zukunft

Wärmewende, CO2-Preise, Ukraine-Krieg – all das macht Energie teuer. Und Wärmeenergie umso mehr. Der Immobiliensektor ist hier besonders betroffen: 50 % der Wärme werden aus Erdgas bereitgestellt, gut 15 % sind Fernwärme, die ebenfalls aus Gas oder Kohle kommt. Doch...

Mit smarter TGA Krisen­folgen mildern

Mit smarter TGA Krisen­folgen mildern

Die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) gilt nicht umsonst als Königsdisziplin unter Planern. Sie sorgt dafür, dass in einer Immobilie alle Rädchen fein ineinandergreifen und einen reibungsfreien Betrieb ermöglichen. In Zeiten von Klimakrise, Lieferengpässen und...