Freiflächen-PV-Anlage mit Dünnschichtmodulen. Bisher hängt der Wirkungsgrad dem von monokristallinen Modulen hinterher. Eine neue Produktionsmethode könnte das ändern. Foto: Calyxo

Neue Dünn­schicht­module mit bis zu 30 Prozent Wirkungsgrad

von | 15. Juli 2020

Dünn­schicht­module haben den großen Vorteil, dass sie fast überall, auch an Fassaden, einsetzbar sind. Dafür ist ihr Wirkungsgrad geringer. Eine neue Variante will das ändern. 

Dünn­schicht­module sind auch weniger mate­ri­al­in­tensiv als andere Photovoltaik-​Technologien. „Die drei häufigsten Modul­typen sind die mono­kris­tal­linen, poly­kris­tal­linen oder amorphen Sili­zi­um­module (auch Dünn­schicht­module genannt). Während die ersten beiden aus Sili­zi­um­blöcken geschnitten und mit hohem Material und Ener­gie­aufwand verar­beitet werden, sind bei den Dünn­schicht­mo­dulen die Schichten lediglich in geringen Mate­ri­al­kon­zen­tra­tionen auf einen Glas­träger aufge­sprüht”, beschreibt Springer VS-​Autorin Sandra Hook in ihrem Buch­ka­pitel Umwandlung von Energie auf Seite 92 diesen Vorteil.

Bisher wird der Vorteil mit einem gerin­geren Wirkungsgrad erkauft. Bei kris­tal­linen, also festen PV-​Modulen liegt er bei 22 Prozent, bei Dünn­schicht­mo­dulen meist deutlich unter 20 Prozent. Will man also die gleiche Leistung erreichen, benötigt man eine größere Fläche. Oder die Ausbeute an Sonnen­strom je Fläche ist einfach geringer. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

Welt­größte Wärme­pumpe zur Produktion von Wasserdampf

BASF und MAN Energy Solutions wollen eine der weltgrößten Wärmepumpen in Ludwigshafen bauen. Sie soll Abwärme nutzen, um Dampf für die chemische Industrie zu erzeugen. Wasserdampf ist der wichtigste Grundstoff der chemischen Industrie. Sollen chemische Produkte in...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Wie PropTechs beim Planen und Bauen von Immo­bilien helfen

Energiekosten, Baupreise, Verwaltung – die Immobilie wird immer teurer, das Geld wird also knapp. Deswegen gilt es mehr denn je, Gebäude günstig zu finanzieren, zu bauen und zu verwalten. PropTechs nehmen genau das in Angriff. "Property Technology" oder kurz...