Dieser Traktor fährt mit reinem Pflanzenöl als Kraftstoff. Der Motor musste dafür nur leicht modifiziert werden. Foto: Frank Urbansky

Kraft­stoffe der Zukunft 2021 digital

von | 17. Dezember 2020

18 Jahre Inter­na­tio­naler Kraft­stoff­kon­gress, aber 2021 erstmalig digital. Ziel des Fach­kon­gresses ist es, den Teil­neh­menden einen aktuellen Sachstand über die viel­fäl­tigen Geset­zes­in­itia­tiven zu geben, entspre­chende Hand­lungs­emp­feh­lungen zu disku­tieren, derzeitige Markt­ent­wick­lungen und Projekt­bei­spiele einer erneu­er­baren Mobilität vorzu­stellen sowie Raum für den Erfah­rungs­aus­tausch zu bieten.

Das Motto lautet: Kraft­stoffe der Zukunft 2021 – digital & inter­na­tional vernetzt! Erstmalig wird die Leit­ver­an­staltung der euro­päi­schen Biokraft­stoff­branche als 5‑tägige Online-​Veranstaltungsreihe mit insgesamt 15 Fachforen und mehr als 60 Refe­renten ausge­richtet. Mit jeweils drei Sessions pro Veran­stal­tungstag wartet ein inno­va­tives Teil­nah­me­an­gebot auf Sie. Regis­trieren Sie sich direkt jetzt für den Fach­kon­gress und schalten sich flexibel von Ihrem Wunschort hinzu.

Grafik: BBE

Der Kongress wird veran­staltet von: Bundes­verband Bioen­ergie (BBE), Union zur Förderung von Oel- und Prote­in­pflanzen (ufop), Bundes­verband der deutschen Bioetha­nol­wirt­schaft (BDBe), Verband der Deutschen Biokraft­stoff­in­dustrie (VDB) und Fach­verband Biogas.

Anmeldung und weitere Infor­ma­tionen finden sich hier.

Das Kongress­pro­gramm findet sich hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Holz­ver­gaser: Comeback einer totge­glaubten Technologie

Holz­ver­gaser: Comeback einer totge­glaubten Technologie

Holzvergaser gibt es schon seit gut 130 Jahren, als sie die industrielle Revolution in England befeuerten. In der Nachkriegszeit eine probate Lösung, um dem Treibstoffmangel im Verkehrssektor zu begegnen. Heutzutage dienen sie als Heizlösung insbesondere dort, wo viel...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...