Großflächige Solarthermieanlagen in Berlin, deren gesammelte Wärme digital gemessen und in den Vorlauf eines Fernwärmeheizkraftwerkes in Berlin eingespeist wird, um diesen anzuheben. Foto: Frank Urbansky

Bill Gates stellt Fragen – die Praxis gibt bereits Antworten

von | 30. Juli 2021

Bill Gates hat mit seinem Buch „Wie wir die Klima­ka­ta­strophe verhindern“ einen Best­seller gelandet. Auf einige der Fragen, die er aufwirft, gibt es längst Antworten aus der Praxis.

In „Wie wir die Klima­ka­ta­strophe verhindern” schlägt Bill Gates einen weiten Bogen von den allge­gen­wär­tigen Formen des Energie- und Ressour­cen­ver­brauchs bis hin zu möglichen Lösungen. Doch auch er muss viele Fragen, die er stellt, offen­lassen. Die fünf Autoren Oliver D. Doleski, Thomas Kaiser, Michael Metzger, Stefan Niessen und Sebastian Thiem des Springer-​Buches „Digitale Dekar­bo­ni­sierung“ haben jedoch schon einige Antworten gefunden.

Sicherlich ein großer Verdienst des Best­sellers „Wie wir die Klima­ka­ta­strophe verhindern” liegt darin, dass Bill Gates dank des appel­la­tiven Charakters seines Textes und seiner persön­lichen Bekanntheit das Thema Klima­wandel einer breiteren Öffent­lichkeit zugängig macht”, so Stefan Niessen. Damit bereite Gates den Weg auch für Fach­bücher wie eben jenes. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Wie sich Elek­tro­ly­seure für die Massen­pro­duktion eignen

Wie sich Elek­tro­ly­seure für die Massen­pro­duktion eignen

Ohne Wasserstoff keine Energiewende. Doch nur mittels Elektrolyseuren erzeugter Wasserstoff ist klimaneutral. Deswegen wird diese Technologie massenhaft benötigt. Wie kann sie gefertigt werden? Die Energiewende braucht klimaneutralen, sogenannten grünen Wasserstoff....

Repowering könnte Wind­kraft­delle ausbessern

Repowering könnte Wind­kraft­delle ausbessern

Der Windkraft droht ab diesem Jahr ein drastischer und kontinuierlicher Einbruch, weil viele Anlagen aus der EEG-Förderung fallen. Repowering könnte dem entgegenwirken. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht eine Regelförderung für Stromerzeugungsanlagen von 20...

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Der digitale Zwilling macht sich immer mehr unentbehrlich

Der digitale Zwilling macht sich immer mehr unentbehrlich

Die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) hat viele Vorteile, denen lediglich eine Mehrinvestition in der Planungsphase eines Bauwerkes gegenübersteht. Erfordernisse am Bau, rechtliche Rahmenbedingungen und eine Kreislaufwirtschaft, die auch...