Mit Eisspeichern kann man dank des Nutzens der Kristallisationswärme heizen. Eine investiv weniger aufwendige Variante wären Erd-Eisspeicher. Foto: BWP

Erd-​Eisspeicher ideal für effi­zi­entes Heizen und Kühlen

von | 29. März 2022

Mit Eisspei­chern kann man dank des Nutzens der Kris­tal­li­sa­ti­ons­wärme heizen. Eine investiv weniger aufwendige Variante wären Erd-​Eisspeicher. Diese werden derzeit in Schleswig praktisch getestet.

Das Heizen mit Eis ist kein Paradoxon, nur das Nutzen eines einfachen physi­ka­li­schen Effektes. „Eisspei­cher­hei­zungen nutzen die Tatsache, dass Wasser zwischen dem flüssigen und dem festen Aggre­gat­zu­stand Wärme abgeben kann. Im Winter wird Wasser aus einem Bassin mittels einer Wärme­pumpe die Wärme entzogen, bis es gefriert. Im Sommer entzieht das Eis der Umgebung Wärme und taut wieder auf. Das Eis kann sogar zu Klima­ti­sie­rungs­zwecken genutzt werden”, beschreibt dies Springer-​Vieweg-​Autor Jörg Philipp Eric Petermann in seinem Buch­ka­pitel Quer­schnitts­tech­no­logien auf Seite 122.

In Deutschland wurden schon weit über 2.000 solcher Eisspei­cher­hei­zungen instal­liert, auch und gerade in größeren Objekten. In ihnen gefriert das Wasser durch Wärme­entzug zu maximal 90 Prozent. Bei einem ange­nom­menen Wasser­vo­lumen von 300 Kubik­metern wird dabei die gleiche Ener­gie­menge frei­ge­setzt wie bei der Verbrennung von 3.000 Litern Heizöl. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Strom­über­schüsse in Stahl­kernen speichern

Strom­über­schüsse in Stahl­kernen speichern

In Industrie und Gewerbe werden Hochtemperaturspeicher benötigt. Eine Lösung, bei der Windstrom in Stahlkernen gespeichert wird, soll nächstes Jahr in Schleswig-Holstein an den Start gehen. Für Hochtemperaturprozesse in der Industrie müssen in Zukunft verstärkt...

Darum bietet Chile gute Bedin­gungen für E‑Fuels

Darum bietet Chile gute Bedin­gungen für E‑Fuels

Südamerika ist mehr als nur ein schlafender Riese. Beim Kraftstoff kommt regional auf den Tisch, was da ist. Einen Sonderfall stellt Chile dar, das mit internationaler und insbesondere deutscher Unterstützung auch auf E-Fuels setzt. Chile hat eine geografische...

Südamerika ist bei Kraft­stoffen kreativer als Europa

Südamerika ist bei Kraft­stoffen kreativer als Europa

Südamerika ist mehr als nur ein schlafender Riese. Brasilien ist eine vor Kraft strotzende Volkswirtschaft, Argentinien ist zwar krisengeschüttelt, rappelt sich aber immer wieder auf. Der Norden um Venezuela ist regelrecht energiereich. Beim Kraftstoff kommt regional...

Pioniere für klima­freund­liches Bauen

Pioniere für klima­freund­liches Bauen

Quartiere sind ein guter Hebel, um Klimaneutralität auf kommunaler Ebene zu erreichen. Sie lassen sich gut smart erfassen, steuern und – da es viele homogene Abnehmer in einem abgegrenzten Gebiet gibt – auch durch investiv aufwendigere Technologien mit Energie...