Foto: Mejidori / Wikimedia

Kraft­stoffe der Zukunft: Call for Papers

von | 1. Juni 2022

Am 23. und 24. Januar 2023 läuft parallel zur Grünen Woche in Berlin der nunmehr 20. Inter­na­tionale Fach­kon­gress erneu­erbare Mobilität im City Cube.

Zukunft markt­eta­blierter Biokraftstoffe

Im Forum Zukunft der markt­eta­blierten Biokraft­stoffe – Biodiesel und Bioethanol wollen folgende Themen bespielt werden:

  • Änderung der EU-​Biokraftstoffpolitik und die Perspek­tiven bis 2030
  • Rolle der Anbau­bio­masse als Grundlage für die Biokraftstoffproduktion
  • F&E‑Vorhaben zur Weiter­ent­wicklung von Biodiesel, Bioethanol und Pflanzenölkraftstoff
  • Markt­ent­wicklung für Biodiesel, Bioethanol und Pflanzenölkraftstoff
  • Rohstoff­po­ten­ziale in Europa und weltweit
  • Tech­no­lo­gie­ent­wicklung und Forschung im Bereich der Produktion von Biodiesel und Bioethanol
  • Wird der Markt­zugang für markt­ein­ge­führte Biokraft­stoffe versperrt, welche Konse­quenzen hat dies für das Bestreben einer inter­na­tional nach­haltig ausge­rich­teten und möglichst harmo­ni­sierten Biomasserohstoff- und Biokraftstoffpolitik?
  • Biokraft­stoff­för­der­po­litik findet in Dritt­staaten auch ohne Einfluss­nahme der Euro­päi­schen Union statt – wie richten diese Länder die förder­po­li­ti­schen Rahmen­be­din­gungen aus?

Neue Biokraft­stoffe und Konversionspfade

Disku­tiert werden neue Biokraft­stoffe und Konver­si­ons­pfade. Die Veran­stalter suchen dafür Refe­ren­tinnen und Refe­renten, die sich den folgenden Themen widmen.

  • Rolle der neuen Biokraft­stoffe in der Biokraft­stoff­po­litik der Bundes­re­gierung und anderer Staaten? Welche Markt­an­reize gibt es? Wie viel F&E‑Mittel wurden und werden zur Verfügung gestellt?
  • Biokraft­stoffe aus Abfall- und Rest­stoffen – welche nach­hal­tigen Poten­ziale sind erschließbar?
  • Stra­tegien und Konzepte zur Erschließung von Rest- und Abfall­stoffen (Altspei­seöle, tierische Fette etc.)
  • Beitrag abfall­ba­sierter Biokraft­stoffe zur Dekar­bo­ni­sierung des EU-Transportsektors
  • E‑Fuels/​Synthetische Biokraft­stoffe: Vorstellung von Pilot­pro­jekten und Stand der Forschung
  • Grüner Wasser­stoff und Wasser­stoff aus Biomasse: Stand der Technik, aktuelle Projekte, Perspektiven
  • Power-​to‑X und Power-​to-​Gas – Möglich­keiten und Ausbauperspektiven
  • Brennstoffzellen‑, Elektro- und Hybridantriebe
  • Welche Tech­no­logien zeigen das höchste Syner­gie­po­tenzial für eine möglichst kosten­günstige und treib­haus­gas­ef­fi­ziente Biokraftstoffproduktion?
  • Welche Förder­kon­zepte gibt es in der EU oder auch in anderen Ländern?
  • Welche neuen Demons­tra­ti­ons­an­lagen oder F&E‑Projekte sind geplant?
  • Welche Tech­no­logien stehen unmit­telbar vor einer Marktreife?

Biomethan als Kraftstoff

Im Forum Biomethan als Kraft­stoff sind Vorträge zu folgenden Themen gesucht:

  • Markt­ent­wicklung von Biomethan im Verkehrs­sektor in Deutschland, Europa und global
  • Poten­ziale im Flotten- und Schwerlastverkehr
  • Rahmen­be­din­gungen und Erwar­tungen der Biogasbranche
  • Förder­instru­mente, Infra­struktur, Rohstoffe und Qualitätsanforderungen
  • Best-​Practice-​Beispiele von Biomethan im Verkehrs­sektor national und international
  • Verflüs­sigtes Biomethan als eine neue Option für die Mineralölindustrie

Nach­hal­tig­keits­zer­ti­fi­zierung

Im Forum Nach­hal­tig­keits­zer­ti­fi­zierung soll es um folgende Themen gehen:

  • Audi­tierung der Nach­hal­tigkeit von Biokraftstoffen
  • Sachstand in den EU-​Mitgliedsländern bei der Umsetzung von Zertifizierungssystemen
  • Vorbild­funktion“ Nach­hal­tig­keits­zer­ti­fi­zierung bei Biokraft­stoffen für die Bioöko­nomie und die Wirtschaft
  • System­ver­gleich Zerti­fi­zie­rungs­systeme: Nord- und Südamerika, EU, Asien

Neue Antriebs- und Mobilitätskonzepte

Im Forum Neue Antriebs- und Mobi­li­täts­kon­zepte sollen diese Themen disku­tiert werden:

Erneu­erbare Mobilität auf kommu­naler Ebene

  • In welchen Kommunen in Deutschland, Europa und weltweit werden erfolg­reich Biokraft­stoffe und alter­native Kraft­stoffe eingesetzt?
  • Erneu­erbare Mobilität in kommu­nalen Fuhrparks
  • Best-​Practice-​Beispiele in Kommunen mit Multi­pli­ka­tor­effekt für die Nutzung von Biokraft­stoffen und
  • alter­na­tiven Kraftstoffen
  • Inno­vative nach­haltige Mobi­li­täts­kon­zepte in Kommunen
  • Regionale und urbane Mobi­li­täts­kon­zepte und Car-Sharing

Auto­mo­bil­in­dustrie, Fahr­zeug­tech­no­logien und neue Anwen­dungs­felder im Schwer­last­verkehr, in der Binnen­schiff­fahrt, im maritimen Schiffs­verkehr und im Flugverkehr

  • Bedeutung der Biokraft­stoffe und Elek­tro­mo­bi­lität aus Sicht der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Elek­tro­mo­bi­lität: Stand der Markt­ent­wicklung, Einsatz­be­reiche, Inno­va­tionen und Perspektiven
  • Antriebs­ent­wicklung
  • Kraft­stoff­ge­mische, Qualität und Motorverträglichkeit
  • Poten­ziale für die Mobilität der Zukunft
  • Nutz­fahr­zeuge und Logistik
  • Biokraft­stoffe und alter­native Kraft­stoffe in der Binnen­schiff­fahrt sowie im maritimen Schiffsverkehr
  • Biokraft­stoffe und alter­native Kraft­stoffe im Flugverkehr
  • Biokraft­stoffe und alter­native Kraft­stoffe im Schwerlastverkehr

Rohstoffe für die Biokraft­stoff­pro­duktion und Biokraftstoffhandel

Im Forum Rohstoffe für die Biokraft­stoff­pro­duktion und Biokraft­stoff­handel geht es um folgende Themen:

  • Anbau­op­ti­mierung land­wirt­schaft­licher Rohstoffe
  • Biokraft­stoffe und Rohstoffe im Kontext von Agrar­handel und ‑märkten
  • Einfluss von Zöllen auf den inter­na­tio­nalen Agrar­handel und nationale Biokraft­stoff­pro­duktion –Verdrän­gungs­ef­fekte?
  • Billig­im­porte aus Argen­tinien und der Einfluss auf die lokale Produktion
  • Preis­ent­wicklung bei Rohstoffen
  • Rolle der Biokraft­stoff­märkte in Drittstaaten

Biokraft­stoffe in der Land- und Forstwirtschaft

Im Forum Biokraft­stoffe in der Land- und Forst­wirt­schaft soll folgendes disku­tiert werden:

  • Einsatz von Biokraft­stoffen in der Land- und Forst­wirt­schaft national und weltweit
  • Klima­schutz­po­ten­ziale durch den Einsatz von Biokraft­stoffen in der Land- und Forstwirtschaft
  • Markteintritts- und Produkt­stra­tegien der Landtechnikindustrie
  • Tech­no­lo­gische Weiter­ent­wick­lungen und Forschungsaktivitäten
  • Best-​Practice-​Fallbeispiele für den Einsatz von Biokraft­stoffen in der Land- und Forstwirtschaft

Paper können hier einge­reicht werden:

www​.kraft​stoffe​-der​-zukunft​.com/cfp #fuels2023

oder bei Susanne Büchner: buechner@​bioenergie.​de

Mehr unter www​.kraft​stoffe​-der​-zukunft​.com

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Poten­ziale von Smart Metern

Poten­ziale von Smart Metern

Der Smart-Meter-Roll-out rollt, wenn auch schleppend. Bei explodierenden Energiepreisen bietet er die Chance, nicht nur die Stromverbräuche effizient zu überwachen, sondern auch die Wärme. Das beweisen zahlreiche bereits realisierte Projekte. Nachdem der für 2017...

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Ein stabiler Strom­preis bei Null Emis­sionen ist möglich

Die Wärmepumpe wird die Heiztechnologie der Zukunft sein – auch in Gewerbeimmobilien. Der Wärmepumpengipfel Ende Juni, der von der Bundesregierung initiiert wurde, lässt daran kaum Zweifel aufkommen. Die Wärmepumpe an sich ist jedochnicht klimaneutral – der...

Heizöl, Diesel und LPG im Katastrophenschutz

Heizöl, Diesel und LPG im Katastrophenschutz

Dezentral anwendbare Energien helfen auch in Katastrophenfällen. Ein Brennstofftank und ein Aggregat sind schnell am Schadensort installiert und können Strom und Wärme liefern. Flüssige Brennstoffe sind dabei unentbehrlich – und werden das auch in Zukunft sein....

Wie ein moderner Brand­schutz funktioniert

Wie ein moderner Brand­schutz funktioniert

Rauchmelder sind in Wohngebäuden Pflicht. Idealerweise werden sie mit Sprinkleranlagen und Rauchabzugsanlagen automatisiert gekoppelt. Auch automatisierte Alarmauslösung und Fehlalarm-Check mittels Kameras könnten zum Standard gehören und Schäden am Bauwerk...