Das Abfackeln in Raffinerien ist eine der Hauptquelle von Methanemissionen. Foto: BP

Methan­emis­sionen bleiben trotz gestie­gener Ener­gie­preise hoch

von | 23. Mai 2023

Obwohl die Maßnahmen zur Redu­zierung von Methan­emis­sionen aufgrund stei­gender Ener­gie­preise noch nie so billig waren wie im Jahr 2022, bleiben sie hoch, so die IEA.

Methan­emi­sionen sind klima­schäd­licher als etwa Kohlen­dioxid. „Der Haupt­anteil der Methan­emis­sionen (CH4) stammt aus der Land­wirt­schaft, der Abfall- und Ener­gie­wirt­schaft”, benennt Springer-​Autor Detlef Pietsch in seinem Buch­ka­pitel Die Zerstörung der Umwelt als ethische Heraus­for­derung auf Seite 174 die wesent­lichen Quellen.

Der Global Methane Tracker der Inter­na­tio­nalen Energie Agentur (IEA) zeigt aktuell, dass der Öl- und Gassektor die Emis­sionen starker Treib­hausgase mit einem Bruchteil seiner Rekord­ein­nahmen aus der Ener­gie­krise senken könnte. Dennoch reichte eine Kombi­nation aus hohen Ener­gie­preisen, Bedenken hinsichtlich der Versor­gungs­si­cherheit und wirt­schaft­licher Unsi­cherheit nicht aus, um die Methan­emis­sionen im vergan­genen Jahr zu senken. …


Gekürzt. Geschrieben für Springer Profes­sional. Der komplette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Große Poten­ziale für kommunale Wärmwende

Große Poten­ziale für kommunale Wärmwende

Die Bundesregierung plant, die Tiefengeothermie massiv auszubauen und sowohl für die Wärmewende als auch teilweise für die Stromerzeugung einzusetzen. Deutschland verfügt über beträchtliche Potenziale. Jedoch gibt es viele Herausforderungen, so lokalen...

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Die Bundesregierung will mit dem Ausbau der Wärmenetze die Energiewende drastisch vorantreiben. Die Ziele sind ehrgeizig. Ein neues Gesetz soll beim Erreichen helfen. Doch derzeit gibt es für das kostspielige Vorhaben keine Förderung. Mit dem Jahr 2024 gilt auch das...

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Wissenschaftler haben mit den Darwinibacteriales eine völlig neue Ordnung von Bakterien entdeckt. Sie könnten der Schlüssel zur Verbesserung der Biogasproduktion sein. Wissenschaftler haben innerhalb des europäischen Forschungsprojekts MICRO4BIOGAS eine neue...