Künftig auch via Ausschreibung: Offshore-Wind. Foto: Urbansky

Dezember-​Energie: Windkraft überholt Braunkohle

von | 5. Januar 2016

2015 brach die Wind­energie alle bishe­rigen Rekorde. Die deutschen Windräder erzeugten insgesamt 85,4 Mrd. kWh Strom und stei­gerten damit ihre Leistung um 66 % im Vergleich zum Vorjahr. Das berichtet der Strom-​Report.

Kurz vor Weih­nachten sorgte zudem das Sturmtief Bjarni für einen neuen Wind­strom­rekord. Die Wind­kraft­an­lagen in Deutschland erzeugten am 21. Dezember 32,6 Mio. kWh Strom und damit so viel wie nie zuvor an einem einzigen Tag.

Der Dezember war für die Wind­energie mit insgesamt 12,7 Mrd. kWh erzeugter Leistung nicht nur der ertrag­reichste Monat aller Zeiten. Wind wurde auch zur wich­tigsten Ener­gie­quelle im Strommix und überholte erstmals die Braun­kohle, die auf 11,1 Mrd. Kwh kam.

Vorschaubild: Urbansky

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Interview mit Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, Abteilungsleiter energieeffiziente Gebäude. Immobilienwirtschaft: Wie sehen Sie das aktuelle Regelwerk in Bezug auf mehr Effizienz in Immobilien? Sebastian Herkel: Letztes Jahr haben wir ein ziemlich komplexes Regelwerk...

Biomethan: Geschäftsfeld für Energiehändler

Biomethan: Geschäftsfeld für Energiehändler

Biomethan hat gute Chancen als Handelsgut mit und für die Zukunft. Denn es kann hierzulande in üppigen Mengen hergestellt werden. Abnehmer in Mobilität, Wärmemarkt und Industrie gäbe es ausreichend. Doch noch wird das Gros des Biogases verstromt und nicht...

„Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Interview mit Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, Abteilungsleiter energieeffiziente Gebäude. Immobilienwirtschaft: Wie sehen Sie das aktuelle Regelwerk in Bezug auf mehr Effizienz in Immobilien? Sebastian Herkel: Letztes Jahr haben wir ein ziemlich komplexes Regelwerk...

Weniger ist manchmal mehr

Weniger ist manchmal mehr

Politische Vorgaben von der EU bis zum Bund stellen Immobilienbesitzer vor schwierige Entscheidungen. Wie soll eine Immobilie in Zukunft ESG-konform, also nachhaltig, beheizt werden? Und ist das auch effizient, sprich bezahlbar? Ausgenommen sind zunächst diejenigen,...