Wärmepumpenkaskade auf dem Dach einer Einzelhandels-Immobilie. Mit ihr kann auch die Kühlung abgedeckt werden. Foto: Urbansky

Wärme­pumpen funk­tio­nieren auch im Gewerbe

von | 20. September 2017

Wärme­pumpen sind im Wohnungs­neubau die Nummer 2. Doch auch im Gewerbe erfreuen sie sich wach­sender Beliebtheit, etwa bei der Beheizung von Produk­ti­ons­hallen. Sie können etwa aufgrund ihrer tech­ni­schen Möglich­keiten die dort anfal­lende Abwärme nutzen. Aber auch andere Kombi­na­tionen sind denkbar.

Die effi­ziente Heizung via Wärme­pumpe wissen immer mehr Gewer­be­trei­bende zu schätzen. Bei einer JAZ von 4 selbst bei Luft-​Wärme-​Pumpen steht die Wirt­schaft­lickeit außer Frage – wenn da nicht der Strom­preis wäre. Zwar gibt es in einigen Gegenden Deutsch­lands Wärme­pum­pen­tarife von unter 20 Eurocent je kWh.

Doch verglichen mit den derzei­tigen Erdgas­preisen von etwa 5 Eurocent ergibt sich kein finan­zi­eller Vorteil bei den Brenn­stoff­kosten. Statt dessen stehen Mehr­kosten bei der Inves­tition an und – falls nötig – bei der nach­träg­lichen Inte­gration einer Flächen­heizung, die besser mit einer Wärme­pumpe korre­spon­diert als Radia­toren. Diese Zweifel werden hinfällig, wenn im Gebäude oder der Umgebung Abwärme anfällt und die Effizienz der Wärme­pumpe nach oben treibt. …


Gekürzt. Geschrieben für tab aus dem Bauverlag. Der kom­plette Beitrag ist nur in Heft 10/​2017 zu lesen. Zum Abon­nement geht es hier.

Wie das Haus der Zukunft kom­plett mit Eigen­energie ver­sorgt wer­den könnte, beschreibt Energieblogger-​Kollege Andreas Kühl hier auf sei­nem Blog Energynet. 

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Fluss­wärme als weiterer Baustein für die Energiewende

Fluss­wärme als weiterer Baustein für die Energiewende

Die Umgebungswärme von Fließgewässern wird hierzulande noch kaum genutzt. Eine Studie hat nun allein für Bayern erstaunliche Potenziale aufgedeckt. Eine Nutzung der Wärme hätte auch einen positiven ökologischen Effekt durch die Abkühlung der Flüsse. In Bayern könnten...

Leipziger Gruppe mit Rekordergebnis

Leipziger Gruppe mit Rekordergebnis

Mit 344 Millionen Euro wurde ein Rekordergebnis vor Steuern erzielt, so viel wie noch nie und rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Grund dafür war vor allem das gute Energiegeschäft, insbesondere im Stromgroßhandel. Der Konzernumsatz stieg im abgelaufenen...

„Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Heizungs­in­ves­tition – kümmert euch jetzt!”

Interview mit Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, Abteilungsleiter energieeffiziente Gebäude. Immobilienwirtschaft: Wie sehen Sie das aktuelle Regelwerk in Bezug auf mehr Effizienz in Immobilien? Sebastian Herkel: Letztes Jahr haben wir ein ziemlich komplexes Regelwerk...

SF6 wird als Isoliergas Schritt für Schritt abgeschafft

SF6 wird als Isoliergas Schritt für Schritt abgeschafft

Schwefelhexafluorid hat als Isoliergas viele Vorteile, aber einen entscheidenden Nachteil: sein sehr hohes Treibhausgaspotenzial. Deshalb soll es schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden. Erste Unternehmen setzen dies bereits um. Schwefelhexafluorid (SF6) ist ein...