Wie lange wird dieses Kraftwerk in Lippendorf noch Leipzig mit Fernwärme versorgen? Foto: Urbansky

Leipziger Kohle­aus­stieg: Bleibt alles anders

von | 24. Juni 2019

Steigt nun Leipzig aus der Braun­kohle aus, wie von Ober­bür­ger­meister Burkhard Jung im letzten Dezember verkündet? Oder nicht? Ein Bericht der Leipziger Volks­zeitung (LVZ) vom 19. Juni nährte den Verdacht, dass die LEAG als Betreiber des Kraft­werks Lippendorf, das rund die Hälfte des Fern­wär­me­be­darfs abdeckt, sich mit den Leip­zigern weit­gehend einig ist. Demnach würde Lippendorf die Messe­stadt bis 2030 mit Fernwärme aus Braun­kohle versorgen.

Auf der Bilanz­pres­se­kon­ferenz der L‑Gruppe, die sowohl Stadt­werke als auch Wasser­werke und Verkehrs­be­triebe in Leipzig vereint, demen­tierte Jung jedoch heftig. „Der Ausstieg aus der Braun­kohle kommt. Dazu gibt es einen Stadt­rats­be­schluss“, so das Stadtoberhaupt. …

Die Infor­ma­tionen der LVZ bezeichnete Jung schlicht als falsch. Man müsse ein Verfahren finden, um von der Braun­kohle wegzu­kommen. Seine Äuße­rungen von vor einem halben Jahr müsse er deswegen nicht zurück­nehmen. Im Gegensatz dazu stehen Äuße­rungen von LEAG-​Vorstandschef Hubertus Altmann. Mitte Mai zeigte er sich zuver­sichtlich, dass es eine für beide Seiten vorteil­hafte Lösung geben werde. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Energie&Manage­ment. Erschie­nen in den Power­News vom 19.06.2019. Der vollstän­dige Beitrag ist nur dort zu lesen. Zum kos­ten­freien Pro­be­abo, dem Arti­kel­kauf oder den verschie­de­nen Abonnement-​Paketen geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Klima­schutz­con­tracting – das nächste große Ding?

Mit dem Klimaschutz-Contracting sollen Energiedienstleistungen auf ein neues Level gebracht werden. Damit beschäftigt sich ein Arbeitskreis im Contracting-Verband vedec. Contracting boomt. Der Fachverband konstatierte für 2020 ein Wachstum von 4,5 % im Umsatz und 6,55...

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

Was das Jahr 2022 ener­gie­po­li­tisch bringt

2022 wird energiepolitisch durch die Ampelkoalition geprägt werden. Aber auch die EU plant auf dem Energie- und insbesondere dem Gasmarkt große Umstrukturierungen, die alle Verbraucher betreffen. Die Energiepolitik der EU wirkt sich immer stärker auf die deutsche...

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Digitaler Gebäude-​Zwilling schafft Transparenz

Im Wohnungsbau ist die digitale Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) noch nicht weit verbreitet. Dabei bietet sie gerade für die Planung und den späteren Betrieb von Wohnimmobilien große Vorteile. Die höheren Investitionen in der Planungsphase rentieren...