Wird für die Einspeicherung von Wasserstoff umgerüstet: UGS Bad Lauchstädt. VNG / Torsten Proß, Jeibmann Photografik

Unter­ir­dische Gasspeicher auf Wasser­stoff umrüsten

von | 26. Februar 2020

Soll Wasser­stoff in Zukunft im großen Maßstab mittels Power-​to-​Gas erzeugt werden, bedarf es großer Speicher. Die Umrüstung von Unter­grund­gas­spei­chern wäre eine Möglichkeit.

Die Spei­cherung von Wasser­stoff ist technisch gelöst. „Der sichere Einschluss von Wasser­stoff als Druckgas bei 200 bar ist seit über 100 Jahren ohne Probleme gängige Praxis”, beschreibt dies Springer-​Autor Philipp Andreas Rosen in seinem Buch­ka­pitel Wasser­stoff­spei­cher­tech­no­logien auf Seite 11.

Doch die Druck­spei­cherung eignet sich nur für kleine Anwen­dungen. Nötig sind dafür Edel­stahl­be­hälter, entspre­chende Armaturen und Leitungen, die besonders korro­si­onsfest sind. Soll jedoch Wasser­stoff innerhalb der Ener­gie­wende eine zentrale Rolle einnehmen, braucht es deutlich größerer Spei­cher­mög­lich­keiten. Denn er kann groß­tech­nisch mittels Elek­trolyse aus Wasser, Luft und erneu­er­barem Strom herge­stellt werden. Die Verfahren dafür sind derzeit nicht wirtschaftlich. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...