Elektrolyseure sind die Kerntechnologie einer neuen Wasserstoffwirtschaft, in der Power-to-X eine wichtige Rolle spielen soll. Foto: Enertrag

Umwelt­mi­nis­terium will Power-​to‑X voranbringen

von | 18. März 2020

Kraft­stoffe aus Power-​to-​X-​Verfahren spielen im Klima­paket der Bundes­re­gierung keine Rolle. Das Bundes­um­welt­mi­nis­terium will die Forschung dazu jedoch weiterhin unterstützen.

Auch in Zukunft werden flüssige und gasförmige Kraft­stoffe benötigt. „Es ist mit den aktuellen und erwar­teten Tech­no­lo­gie­ent­wick­lungen nur schwer vorstellbar, dass eine direkte Elek­tri­fi­zierung (z. B. mit Batterien) auch für Anwen­dungs­fälle mit hohen Spei­cher­an­for­de­rungen (Ener­gie­menge, Ener­gie­dichte) technisch umsetzbar ist”, beschreiben die Springer-​Vieweg-​Autoren Stephan Stol­lenwerk, Jens Kanacher und Frank-​Detlef Drake in ihrem Buch­ka­pitel Strom und erneu­erbare Kraft­stoffe – gemeinsame Lösung für die Verkehrs­wende auf Seite 140 die Gründe.

Im Klima­paket der Bundes­re­gierung spielten synthe­tische Kraft­stoffe, die dafür in Frage kommen, jedoch keine Rolle. Sie könnten in mehreren Tech­no­logien erzeugt werden, die unter dem Namen „Power to X” oder „PtX” subsum­miert werden. Meist handelt es sich um Elek­trolyse von Wasser zu Wasser­stoff und Sauer­stoff sowie die Umwandlung dieses Wasser­stoffs in flüssige Kraft­stoffe unter Verwendung von Kohlen­stoff­oxiden. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
„Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Diesel­ag­gregate haben mit Holz­ver­gaser eine Zukunft“

Interview mit Matthias von Senfft, International Sales Manager bei Spanner Re², www.holz-kraft.com Brennstoffspiegel: Wie würden Sie kurz den Vorteil von Holzvergasern gegenüber anderen Heiztechnologien beschrieben? von Senfft: Sie sind effizienter als...

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Inves­ti­tionen und Betrieb andere machen lassen

Die Novellen der Heizkostenverordnung und der Wärmelieferverordnung lassen auf sich warten. Jedoch wurden zuletzt steuerliche Hemmnisse für Wohnungsunternehmen verringert, die ihnen den Energiehandel erschwerten. Für Contractoren ist dies kein bedrohliches Szenario....

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

West­afrika: Wasserstoff-​Powerhouse mit drei Haken

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will den Sonnenreichtum Westafrikas nutzen, um Wasserstoff für Deutschland zu produzieren. Das Projekt hat nur Chancen bei einer echten Partnerschaft. Ohne Wasserstoff wird die Energiewende nicht gelingen. "Der Strombedarf...

Strom aus Strömen

Strom aus Strömen

Wasserkraft ist neben Biomasse die einzige grundlastfähige erneuerbare Energieform. Doch die Ausbaupotenziale für große Pumpspeicher- oder reine Wasserkraftwerke sind begrenzt. Bürger begehren auf, Investoren ziehen sich zurück. Die kleine Variante, etwa...