Die Anwendungsmöglichkeiten von reFuels reichen von Pkw über Spezialfahrzeuge bis hin zu Bahnantrieben. Foto: Markus Breig und Amadeus Bramsiepe / KIT

reFuels als Gemisch praxistauglich

von | 11. November 2021

Erneu­erbare Kraft­stoffe werden auch in Zukunft in flüssiger Form dringend benötigt. Anders lassen sich schwere Logistik, Flug- und Schiffs­verkehr nicht bewäl­tigen. Am Karls­ruher Institut für Tech­no­logie (KIT) forschen derzeit Wissen­schaftler, in welchem Verhältnis diese grünen den konven­tio­nellen Kraft­stoffen beigemischt und die Kraft­stoff­normen dabei einge­halten werden können.

reFuels, also zukunfts­fähige Kraft­stoffe auf synthe­ti­scher oder biogener Basis, sind für viele Logis­tik­be­reiche in Energiewende-​Zeiten unent­behrlich. Bevor sie jedoch perspek­ti­visch als Rein­kraft­stoffe zum Einsatz kommen, werden sie für eine lange Über­gangszeit als beigemischte Kompo­nenten genutzt werden. Doch in welchem Verhältnis können sie fossilem Otto- oder Diesel­kraft­stoff beigemischt werden? Damit befassen sich derzeit Wissen­schaftler am Karls­ruher Institut für Tech­no­logie (KIT). Sie ermitteln dabei gleich­zeitig die Poten­ziale für den Umwelt­schutz und den volks­wirt­schaft­lichen Nutzen.

Ein erstes Ergebnis des Projektes „reFuels – Kraft­stoffe neu denken“: reFuels können so gemischt und aufbe­reitet werden, dass sie die bestehenden Kraft­stoff­normen erfüllen und so alle verbren­nungs­mo­to­ri­schen Anwen­dungen bedienen. Diese Gemische ermög­lichen so eine mindestens 25-​prozentige CO₂-​Reduktion und haben kleine Vorteile bei den Schadstoffemissionen. …


Gekürzt. Geschrieben für Brenn­stoff­spiegel. Der voll­ständige Beitrag ist nur in der Ausgabe 11/​2021 zu lesen. Zum kosten­freien Probeabo geht es hier.

Frank Urbansky

Freier Jour­na­list und Fach­au­tor, unter anderem für die Fach­ma­ga­zine und Portale Brenn­stoff­spie­gel, Uniti; DW Die Woh­nungs­wirt­schaft und Immo­bi­li­en­wirt­schaft; Haufe-Lexware; Energie&Management; IVV, Huss Medien; Motor­tech­ni­sche Zeit­schrift und Sprin­ger­Pro­fes­sio­nal; Sprin­ger Fachverlag; SHK Profi und tab, Bau­ver­lag; stadt+werk, k21

0 Kommentare

EnWiPo
EnWiPo
Große Poten­ziale für kommunale Wärmwende

Große Poten­ziale für kommunale Wärmwende

Die Bundesregierung plant, die Tiefengeothermie massiv auszubauen und sowohl für die Wärmewende als auch teilweise für die Stromerzeugung einzusetzen. Deutschland verfügt über beträchtliche Potenziale. Jedoch gibt es viele Herausforderungen, so lokalen...

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Gesetz für Wärme­planung und Netze noch ohne Förderung

Die Bundesregierung will mit dem Ausbau der Wärmenetze die Energiewende drastisch vorantreiben. Die Ziele sind ehrgeizig. Ein neues Gesetz soll beim Erreichen helfen. Doch derzeit gibt es für das kostspielige Vorhaben keine Förderung. Mit dem Jahr 2024 gilt auch das...

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Neu entdeckte Bakterien könnten Biogas­pro­duktion verbessern

Wissenschaftler haben mit den Darwinibacteriales eine völlig neue Ordnung von Bakterien entdeckt. Sie könnten der Schlüssel zur Verbesserung der Biogasproduktion sein. Wissenschaftler haben innerhalb des europäischen Forschungsprojekts MICRO4BIOGAS eine neue...