Studie ver­gleicht erst­mals alle markt­gän­gi­gen Strom­spei­cher

Die Studie "Stromspeicher-Inspektion 2018" ermittelte, dass es um die Energieeffizienz von Stromspeichern gar nicht so schlecht bestellt ist Grafik: HTW Berlin
Die Studie "Stromspeicher-Inspektion 2018" ermittelte, dass es um die Energieeffizienz von Stromspeichern gar nicht so schlecht bestellt ist Grafik: HTW Berlin

Der Bedarf an E‐Batterien nimmt zu. Viele Anbie­ter tummeln sich inzwi­schen auf dem Markt. Eine Studie hat erst­mals alle ver­füg­ba­ren Strom­spei­cher hin­sicht­lich ihrer Effi­zi­enz mit­ein­an­der ver­gli­chen.

Spei­cher für elek­tri­schen Strom sind für die Ener­gie­wende unent­behr­lich. »Strom­spei­cher können vor­ran­gig für einen zeit­li­chen und zum Teil auch räum­li­chen Aus­gleich von Unter­schie­den in Erzeu­gung, Nach­frage und Sys­tem­ka­pa­zi­tät im Strom­sys­tem sorgen und zudem durch bestimmte Sys­tem­dienst­leis­tun­gen zum Erhalt der Ver­sor­gungs­si­cher­heit und der Funk­ti­ons­fä­hig­keit des Elek­tro­en­er­gie­sys­tems bei­tra­gen«, beschreibt Sprin­ger Vieweg‐Autor Martin Zapf in seinem Buch­ka­pi­tel Strom­spei­cher – Tech­no­lo­gien und Bedarf auf Seite 96 deren wesent­li­chen Zweck.

In einer Studie, der Stromspeicher‐Inspektion 2018, hat die For­schungs­gruppe Solar­spei­cher­sys­teme der Ber­li­ner Hoch­schule für Technik und Wirt­schaft (HTW Berlin) nun erst­mals die Ener­gie­ef­fi­zi­enz von 20 Spei­cher­sys­te­men geprüft. Geför­dert wurde sie von der Deut­schen Bun­des­stif­tung Umwelt. …


Gekürzt. Geschrie­ben für Sprin­ger Pro­fes­sio­nal. Der kom­plette Beitrag ist hier zu lesen.

Mit den Zielen der Ener­gie­wende beschäf­tigt sich Energieblogger‐Kollege Björn Katz hier auf sei­nem Blog Strom­aus­kunft.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*