KWK-Großanlagen: Still­le­gun­gen machen 4 % aus

Blebt noch lange in Betrieb: Das Heizkraftwerk Berlin-Mitte, das auch das Regierungsviertel versorgt. Foto: Georg Slickers / Wikimedia / Lizenz unter CC BY-SA 3.0 KWK, Stilllegung, Kapazitätsreserve
Heizkraftwerk Berlin-Mitte, das auch das Regierungsviertel versorgt, dient auch dem Netzausgleich. Foto: Georg Slickers / Wikimedia / Lizenz unter CC BY-SA 3.0

In Deutsch­land sollen bis 2019 Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) mit einer Gesamt­leis­tung in Höhe von 1,9 GW still­ge­legt werden. Dar­un­ter sind auch eine Reihe von KWK-Anlagen, die mit Erdgas betrie­ben werden. Das berich­tet die Bun­des­re­gie­rung.

Seit 2015 seien demnach acht KWK-Kraftwerksblöcke mit einer Leis­tung von 0,8 GW still­ge­legt worden. Daneben sei die Still­le­gung von sieben wei­te­ren Blöcken mit einer Leis­tung von 1,2 GW aus Gründen der Ver­sor­gungs­si­cher­heit abge­lehnt worden.

Hälfte der Ölkraft­werke bleibt als Reserve

Auf­fäl­lig dabei war die Anmel­dung zur Still­le­gung von zwei Uniper-Kraftwerken am Stand­ort Ingol­stadt, die mit Schweröl betrie­ben wurden. Sie machen mit über 41 % fast die Hälfte dieser Art von KWK-Lösungen in Deutsch­land aus. Deren Still­le­gung wurde, ebenso wie die von einigen mit Stein­kohle befeu­er­ten KWK-Kraftwerken, aus Kapa­zi­täts­grün­den unter­sagt.

Quelle: Bundesregierung KWK, Stilllegung, Kapazitätsreserve
Quelle: Bun­des­re­gie­rung

Die elek­tri­sche Leis­tung der KWK-Anlagen, die seit 2015 still­ge­legt wurden oder in die Netz­re­serve auf­ge­nom­men wurden, machen rund 4 Prozent der elek­tri­schen Leis­tung aller am Markt befind­li­chen KWK-Anlagen aus. Ins­ge­samt gibt es 484 KWK-Großanlagen in Deutsch­land. Der Gesamt­be­stand hat eine Leis­tung von gut 50,5 Giga­watt. Dies sind knapp 50 % der gesam­ten in Deutsch­land instal­lier­ten kon­ven­tio­nel­len Kraft­werks­ka­pa­zi­tät.

Bis 2019 weitere Schlie­ßun­gen

Über die bisher erfolg­ten Still­le­gun­gen von KWK-Anlagen hinaus werden nach Angaben der Bun­des­netz­agen­tur bis 2019 vor­aus­sicht­lich weitere 19 KWK-Kraftwerksblöcke mit einer Gesamt­leis­tung in Höhe von 1,7 Giga­watt vor­läu­fig oder end­gül­tig still­ge­legt. Ins­ge­samt werden davon 0,9 Giga­watt aus Gründen der Wirt­schaft­lich­keit still­ge­legt.


Die sozia­len Folgen des Koh­le­aus­stiegs, in dessen Zuge auch etliche KWK-Kraftwerke still­ge­legt werden, beschäf­tigt Energieblogger-Kollege Björn Katz hier auf seinem Blog Strom­aus­kunft.